Aktuelles

ARE

Je dichter die Siedlung, desto kürzer die Wege

Der Bericht "Dichte und Mobilitätsverhalten" des ARE zeigt: Je dichter eine Siedlung, desto weniger weit sind deren Bewohner/innen unterwegs. Die Studie bestätigt damit, dass die vom RPG angestrebte Siedlungsentwicklung nach innen verkehrliche Vorteile bringt.

Weiterlesen …

Stiftung Landschaftsschutz

Landschaft des Jahres 2018

Bereits zum 8. Mal ernennt die Stiftung Landschaftsschutz die Landschaft des Jahres. 2018 kürt sie die Sakrallandschaft im Kanton Freiburg. Am Tag der Preisübergabe vom 28. April findet auch eine Tagung zur ausgezeichneten Landschaft statt, die ein bedeutendes religiöses Bauerbe umfasst.

Weiterlesen …

UREK-S

Vernehmlassung zum NHG

Die Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Ständerats hat die Vernehmlassung zur Revision des Natur- und Heimatschutzgesetzes NHG eröffnet. Anstoss war die parlamentarische Initiative Eder. In Zukunft sollen kantonale Vorhaben bei der Interessensabwägung mehr Gewicht haben. Birdlife, Pro Natura und WWF kritisieren den Vorentwurf, der den Schutz der BLN-Gebiete noch mehr schwäche. Die Vernehmlassung dauert bis 9. Juli 20018.

Weiterlesen …

ARE

Knapp 400 Gemeinden mit mehr als 20% Zweitwohnungen

Von den 2222 Schweizer Gemeinden hatten Mitte 2017 exakt 373 einen Zweitwohnungsanteil von über 20 Prozent. Die aktuelle Erhebung des Bundes zeigt zudem, dass neu 19 Gemeinden in diese Kategorie gerutscht sind, bei 24 Gemeinden ist der Anteil der Zweitwohnungen unter 20 Prozent gesunken.

 

Weiterlesen …

VLP-ASPAN

Ortsbildschutz und Verdichtung

So heisst die neue Arbeitshilfe, die die VLP-ASPAN gemeinsam mit vier Kantonen erarbeitet hat. Das Inventar der schützenswerten Ortsbilder er Schweiz (ISOS) und die Verdichtung müssen sich nicht generell ausschliessen. Fallbeispiele und Empfehlungen zeigen, wie es funktionieren kann.

Weiterlesen …