Aktuelles

ARE

Fünf Jahre Raumkonzept Schweiz

Zum Jubiläum zogen die Trägerorganisationen Bilanz: Das Raumkonzept Schweiz biete auch nach fünf Jahren Orientierung für eine nachhaltige räumliche Entwicklung und bewirke einen intensiven Austausch zwischen den Staatsebenen. Eine neue Publikation des ARE zeigt die Trends und kommenden Herausforderungen.

Bundesamt für Kultur

Wettbewerb zum Kulturerbe

Das Bundesamt für Kultur (BAK) lanciert im Rahmen des Kulturerbejahres 2018 einen Projektwettbewerb für Projekte, die die Vermittlung und Erforschung von Kulturerbe voranbringen und zur besseren Vernetzung beitrage. Der Eingabeschluss ist am 15.9.2018.

Bundesamt für Kultur

Baukultur für alle?

Eine vom Bundesamt für Kultur BAK veröffentlichte Umfrage zeigt, dass die Schweizer nach wie vor das traditionelle Einfamilienhaus in möglichst grüner Umgebung als hohe Lebensqualität empfinden. Wenig Anklang finden demgegenüber städtisch verdichtete Wohnformen und zeitgenössische Formensprache.

RADIO SRF

Stiefkinder der Raumplanung

Die Sendung Kontext von Schweizer Radio SRF widmete am 16.4.2018 eine ganze Sendung der Raumplanung: über die Verdichtung der Arbeitszonen, das Kompetenzzentrum Boden und die Zersiedelungsinitiative.

NFP68

Dringender Handlungsbedarf

Jährlich werden nach wie vor knapp 1'000 Hektaren Kulturland verbaut. Damit gehen nicht nur die wertvollen Flächen verloren, sondern auch zahlreiche Leistungen des Bodens wie die Wasserfiltration. Die Bodenqualität soll besser in der Raumplanung verankert werden, so der Tenor an einer Tagung, an der weitere Ergebnisse des NFP68 vorgestellt wurden. Das Forschungsprogramm macht unter anderem dazu Vorschläge.