Aktuelles

Bundesrat

Agglomerationsverkehr bewältigen

Der Bundesrat unterstützt die dritten Generation der Agglomerations-programme mit über 1,3 Milliarden Franken. Damit werden Bauvorhaben in 32 Agglomerationen unterstützt, um die Verkehr- und die Siedlungsentwicklung besser zu koordinieren - das sind mehr als ursprünglich geplant.

ARE

Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung

Der Bund unterstützte von 2014-2018 über 30 Projekte und zieht nun eine positive Bilanz: Insbesondere die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden und Kantonen konnte verbessert werden. Die Auswertung macht deutlich, dass zur Umsetzung der Innenentwicklung eine neue Planungskultur notwendig ist.

HAFL

Informationen zu Bodeninformationen

Flächendeckende Informationen zum Boden sind auch für die Raumplanung wichtig, um die verschiedenen Nutzungs- und Schutzansprüche zu diskutieren und zu bestimmen. Welche Informationen stehen zur Verfügung? Welche Instrumente braucht es dafür? Wie werden sie erarbeitet? Ein Syposium in Zollikofen (BE) am 6.9.2018 geht diesen und anderen Fragen nach.
Anmeldeschluss: kurzfristige Anmeldungen noch möglich.

ARE

Bilanz Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung

Das neuste Heft "Forum Raumentwicklung" beschäftigt sich mit den jüngsten Projekten im Rahmen dieses Förderprogrammes des Bundes. Die Modellvorhaben 2014-2018 umfassen u.a. die Siedlungsentwicklung nach innen und die Förderung der Freiraumentwicklung in Agglomerationen.

ARE

Fünf Jahre Raumkonzept Schweiz

Zum Jubiläum zogen die Trägerorganisationen Bilanz: Das Raumkonzept Schweiz biete auch nach fünf Jahren Orientierung für eine nachhaltige räumliche Entwicklung und bewirke einen intensiven Austausch zwischen den Staatsebenen. Eine neue Publikation des ARE zeigt die Trends und kommenden Herausforderungen.